Donnerstag, 30. Mai 2013

Sightseeing in Paris.

Im zweiten Teil meines kleinen Paris Guides möchte ich euch die "typischen" Sehenswürdigkeiten zeigen. Ganz klar, was jetzt folgt, Eiffelturm und Co. Aber das ist auch Pflicht, wenn man das erste Mal nach Paris kommt.
Nummer 1 darf ruhig der Eiffelturm sein. Ihr könnt natürlich auch ab in die Höhe, doch heißt es anstehen und warten. Online könnt ihr Karten für den Aufstieg vorbestellen, aber das Warten wird euch dadurch nicht unbedingt genommen. Alternativ könnt ihr euch auch auf zum Montmartre machen. Von dort habt ihr auch eine tolle Aussicht. Der Triumphbogen ist eine weitere Möglichkeit Paris im Ganzen von oben zu betrachten. Hier könnt ihr für ca. 14 Euro einen Überblick über die Stadt bekommen. Natürlich ist der Bogen schon an sich einen Besuch wert. Vom Triumphbogen aus könnt ihr direkt zur Champ Elysees flanieren. Die Shoppingmeile beherbergt alle bekannten Labels. Flanieren ist erlaubt, geshoppt wird aber erst später.




Was natürlich nicht fehlen darf, sind die Katakomben und die bekannteste Kathedrale: Notre Dame. Bei den Katakomben ist es ganz sinnvoll die Internet Seite vor dem Besuch aufzusuchen, da dort gleich vermerkt wird, ob und wie gerade aus diversen Gründen die Türen für diesen Tag geschlossen bleiben. Zum Notre Dame könnt ihr einfach so schlendern und es euch vor dem Dom gemütlich machen. Natürlich könnt ihr ihn aber auch von innen bestaunen. Was wäre ein Besuch in Paris ohne das Louvre zu sehen? Allein schon der Kontrast zwischen der gläsernen Pyramide und den wunderbar sanierten Gebäuden lohnt sich! Im Louvre selbst war ich nicht, doch wenn ihr sehr kunstaffin seid, dann lohnt es sich alle mal. Als ich vor ca. 5 Jahren in Paris war, stand auch die Kirche Sacre Coeur auf meinem Plan. 5 Jahre später findet man nicht mehr all zu viele Empfehlungen in diversen Reiseführern. Ich war trotzdem da und weiß jetzt auch warum. Leider ist sie völlig überlaufen. Zu viel, zu laut und leider wird dir alle 3 Sekunden etwas aufgequatscht. Es ist immer noch ein sehenswerter Ort, doch kann man es nicht mehr so genießen. (Vielleicht war ich zur falschen Uhrzeit da und es ist eben auch eine Wahlfahrtskirche.) Doch einige Straßen weiter, kommt das Touri Herz wieder voll auf seine Kosten.

Das sind sie, die typischen Touri- Sehenswürdigkeiten. Habt ihr noch Ergänzungen? Her damit. Im nächsten Part bekommt ihr meine Shopping Tour aufgetischt.

Liebste Grüße

Kommentare:

  1. oh, so toll!

    http://rockinglace.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Da möchte man ja selbst auch sofort wieder nach Paris =)

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post! :) Sehr hübsche Fotos. :D Find ich toll, dass du auch dazuschreibst, dass man lange warten muss, die Sacre Coeur so voll war etc. :)
    Könntest du vielleicht im nächsten Post noch kurz erzählen, wie es mit der Sprache ist? Ich kann nämlich kein Französisch und hab deswegen vor Paris immer bammel, weil es ja so oft heißt, die Franzosen sind zu eitel, Englisch mit einem zu sprechen. :/

    b-seitenmaedchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Paris ist ja sehr touristisch, mit Englisch kommt man da schon klar. Ansonsten einfach mit Händen und Füßen ;) Wenn man seinen Urlaub immer von der Sprache des jeweiligen Landes abhängig macht, sieht man ja gar nix von der Welt ;)

      Löschen
  4. sehr schöne Bilder, ich liebe Paris!!! :)

    Sonnige Grüße

    http://sonnenengel21.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Ach Paris ist einfach so schön! Ich mag es ja auch einfach nur rumzuschlendern, ganz planlos, und dabei süße Cafés, kleine Läden oder schöne Plätze zu finden.
    Mein Tipp für Paris: Als EU-Bürger unter 26 bekommt man in eigentlich allen Museen freien Eintritt, auch im Louvre!

    AntwortenLöschen
  6. Paris ist toll :) Ich freue mich total für dich das du dort warst :)
    herzlichst Anna von hopelovepeace93.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Oooh, wie wundervoll! Meine Mitbewohnerin hier in England ist Pariserin, ich kann es kaum erwarten, sie nächstes Jahr in ihrem Zuhause zu besuchen! Tolle Bilder!
    Liebste Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  8. Ich höre und sehe im Moment überall Paris, Paris, Paris. Hab ich was verpasst? Ich war letztes Jahr im Mai ebenfalls dort (und auch in Versailles) und hab einen schönen Tag dort verbracht. Leider haben die 10 Stunden dann doch nicht ausgereicht um wirklich alles zu sehen, was ich sehen wollte.
    Ich muss aber auch gestehen, dass ich Paris mehr von oben schön finde. Wenn man durch die Straßen läuft ist alles dreckig. Ich möchte definitiv noch einmal nach Paris, allein um noch die letzten Sachen zu sehen, die ich beim ersten Mal nicht geschafft habe, aber eine Stadt für mich zum wohnen, oder eine ganze Woche Ferien machen? Nee, da fahr ich lieber in mein kleines Städtchen an der Ostsee, oder London, Amsterdam oder Hamburg! Aber nicht Paris..

    AntwortenLöschen
  9. Ooooh, wie wunderschön... Paris hat seinen ganz eigenen Charme :)

    http://coco-colo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Bitte haltet Euch an die sogenannte Netiquette. Unsachliche Kritik & Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Danke!