Donnerstag, 21. Februar 2013

Yoga Guru.

Darf ich vorstellen: meine innere Ruhe. Die „Entspanntheit“ in Person. Quatsch! Wenn hier jemand dezent wuselig und immer ein wenig zu viel unter Strom durch Lebens läuft, dann bin das wohl ich. Dieses Jahr ist ein Jahr des Neubeginns in vielerlei Hinsicht. Vor allem beruflich traue ich mir mehr zu und leider kann das genau auch immer ein ordentlicher „Nerv-Faktor“ werden. Daher muss ich Wege finden um ein wenig mehr „in mir“ zu wohnen. Was könnte da am besten helfen um auch einmal abzuschalten vom „neuen“ Alltag? Ich denke da an Sport. Auf den Punkt gebracht: Yoga. Ich werde jetzt nicht zum meditierenden „Ohm“ Menschen mutieren und nur noch in "Vogel grüßt Sonne Stellung" den Tag begrüßen (ja ich habe Yoga Guru Vorurteile;), aber ich glaube Sport mit leichter Tendenz zur Meditation könnte ein Hobby werden.




Die erste kleine Schnupperstunde konnte ich schon erleben und könnte mich vielleicht auch in einem Yoga Kurs sehen. Zumindest werde ich mein Bestes geben, denn ich bin eigentlich kein Fan von zusammen schwitzen in einem Raum;). Heute wage ist mich in meinen ersten Einführungskurs und ich werde euch definitiv auf dem Laufenden halten.
Was treibt ihr für Sport? Ihr könnt mich ruhig anspornen und ordentlich angeben mit eurem sportlichen Leistungen!!

Liebste Grüße
----------
I'm your new Yoga Guru.Not really. But i try to find a new way to live more in "Balance". So i decide to learn Yoga. Maybe i will became a Guru? Who knows ? ;)
best wishes

Kommentare:

  1. Ich habe mir auch vorgenommen dieses Jahr einen Jogakurs zu beginnen, habe mich bis jetzt aber noch nicht getraut!;)
    Viel Spaß dir!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mit Yoga vor zwei Jahren begonnen, als man es
    an unserer Uni anbot und bin seitdem regelmäßig dabei.
    Wir hatten damals eine klasse Lehrerin und auch wenn es
    sich viele nicht vorstellen können, man kann von Yoga
    richtig fiesen Muskelkater bekommen. Man muss nur wissen,
    welche Übungen man machen muss ;) Außerdem gibt es ja
    mehrere verschiedene Varianten von Yoga für die hibbeligen,
    die kein "Ohm-Mensch" werden wollen ;) zum Bsp. Power-Yoga.

    Joe ♥

    >> THE BIG MASH UP <<
    >> IN THE NICK OF TIME – a photo diary<<

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann Yoga auch nur sehr empfehlen, man wird fit und kommt mal zur Ruhe. Das klappt natürlich nicht gleich beim ersten Mal. Aber es wird immer besser und ich habe wirklich nach jedem Training Muskelkater an Stellen, wo ich noch nicht mal ahnte, dass sich dort Muskeln befinden :) Wo gehst Du denn hin in Leipzig?

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin für Yoga wahrscheinlich innerlich einfach zu aufgewühlt und kann nicht zum Kurstermin ruhig werden :D. Ich gehe seit ein paar Wochen wieder joggen nach einer halbjährigen Verletzungspause und werde mir ganz bald wieder meinen Kindheitstraum Ballett erfüllen und einen Kurs belegen :)

    AntwortenLöschen
  5. das wird sicher super, ich will yoga auch mal ausprobieren. villeicht mache ich das in meinem thailandurlaub.
    ich mache sonst 4-5x in der woche kraft und ausdauersport!


    http://rockinglace.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Yoga finde ich auch sehr reizvoll, weil das ja viel Körperspannung und Kraft erfodert. Zur Zeit gehe ich "nur" 4-5x die Woche ins Fitnessstudio und mache Cardio- und Krafttraining. Wenn ich's schaffe gehts noch zum Tae Bo oder BodyFit Kurs. Sport ist für mich auf jeden Fall der beste Ausgleich zur Arbeit!

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe Yoga mal ausprobiert, aber ich kann mich einfach nicht entspannen. Diese langsamen Bewegungen und dann auch noch gleichmäßig dabei atmen, (noch) nichts für mich. Ich brauch Action, ich muss schwitzen (auch wenn ich schwitzen überhaupt nicht mag). Eine tolle Zumba Stunde oder ein Tanzkurs ist genau das Richtige für mich. Auch liebe ich Krafttraining. Nur an meiner Motivation hapert es noch ein wenig ;) Viel Spaß heute und halte uns auf dem Laufenden, wie es für dich war :) Vielleicht komm ich dann doch noch auf den Geschmack :)
    Liebst, Jasmin

    http://lifemeetsdreams.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Vor ein paar Jahren hab ich auch mal Yoga gemacht, musste dann aber aus Zeitgründen wieder aufhören :( ich fands gut aber auch seeehr anstrengend. Momentan geh ich wieder Joggen und ins Fitnessstudio :)

    AntwortenLöschen
  9. Viel Spaß heute bei deiner Yoga-Stunde! :-)

    Ich mag deine Haare total auf dem Foto! Welche Haarfarbe nimmst du,wenn ich fragen darf?

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich mach' jetzt auch seit nem Monat Yoga und finde es so genial! Ich hab' zwar jedes Mal Muskelkater wie Hölle, aber das Gefühl direkt nach der Yogastunde ist so gut. Ich war schon lang nicht mehr so entspannt und meine Rückenschmerzen sind viel besser geworden! Also ich kann's nur empfehlen ;)

    AntwortenLöschen
  11. Hi! Ich mach jetzt seit fast 2 Jahren Yoga und ich liebe es :). Seitdem ich es mehr oder weniger regelmäßig betreibe fühl ich mich richtig gut. Da es in meiner Nähe allerdings kein Vinyasa Yoga Studio gibt, übe ich alleine zu Hause mit Videos. Tara Stiles hat zB eine große Auswahl an kostenlosen 'Tutorials' auf ihrem YouTube channel. Kann ich nur empfehlen, falls mal keine Gelegenheit oder Zeit da ist, um zur Yoga Stunde zu gehen. :) Viel Spaß & Namaste ;D
    Patricia

    AntwortenLöschen
  12. Hey, ich mache "Body Balance" das ist so ein amerikanisches Programm (wird in einigen Fitnessstudios angeboten) das eine Mischung zwischen Yoga und Pilates ist.. ich mags, ich komm leicht ins schwitzen, hab danach leicht Muskelkater, bin aber trotzdem nicht total ausgepowert, sondern entspannt.. Kann ich nur empfehlen.. ich geh da mit einer Freundin hin, denn alleine kann ich mich oft nicht aufraffen ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Da ich gelernte Sport- und Fitnesskauffrau bin mache ich nicht wenig Sport. Halte mich aber so an die gängigen Sportarten wie Joggen, Schwimmen, Gerätetraining, Bodyworkout, Fatburner und Step. Yoga habe ich früher auch gemacht, mitterweile schwitze ich aber lieber. Viel Spaß noch beim Yoga. LG Kristina

    http://fashion-beauty-by-kristina.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Ich praktiziere schon seit Jahrzehnten in der Früh die "5 Tibeter", und offenbar wirken die tatsächlich so enorm toll, wie ich gelesen habe, den ich werde pauschal wesentlich jünger geschätzt als ich bin - zumindestens auf den Fotos ;)

    http://dressedwithsoul.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Yoga will ich auch uuuunbedingt mal ausprobieren! Im übrigen ist dein Bild sowas von niedlich und schön... Ich bin total begeistert! <3

    Love and Nonsense

    foxface-dreams.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. wahnsinnig tolles foto. hahaha.

    AntwortenLöschen
  17. Wir machen im Betriebssport immer Yoga und ich finde es super =)
    Ansonsten spiele ich Fußball und zusätzlich gehe ins Fitness Studio oder laufen... Je nachdem wie mir gerade ist ;)

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe seit ein paar Monaten Zumba für mich entdeckt! Ich mag es sehr, weil es sich nicht direkt nach Sport anfühlt - auch wenn man ordentlich ins Schwitzen kommt - weil es viel Tanz mit einem guten Schuss Fitness ist!

    AntwortenLöschen
  19. Ich würde auch sehr gerne mal Yoga ausprobieren - hatte aber bis jetzt keine Motivation dafür.
    Ansonsten jogge ich sehr gerne ... also das Übliche :)

    http://manekineko88.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  20. Ich mache auch Zumba und das ist wirklich großartig. Man schwitzt, man fühlt sich ausgepowert und es macht super gute Laune, wenn man auf Latinmusik steht so wie ich! Das macht einfach glücklich!

    AntwortenLöschen

Bitte haltet Euch an die sogenannte Netiquette. Unsachliche Kritik & Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Danke!