Mittwoch, 20. Juni 2012

Graues Haar?

Wenn es überall zu sehen ist, denkt man sich"wie albern", wenn jeder darüber spricht, denkt man sich "man muss ja nicht jeden Trend mitmachen". Dann ein paar Monate später trifft man ein wunderschönes Wesen und will es genau in diesem Moment doch und natürlich dann ganz extrem und ohne Umwege. Verflucht sei die Inspiration, die Ideengebung für eine Veränderung- der große Drang etwas an sich zu verändern! Genau so erging es mir letzte Woche. Jeder kennt diesen Haartrend, viele finden ihn albern oder einfach nur unpassend für ein junges Ding! Nein, ich aber, ich finde es gerade wunderschön und möchte unbedingt einen leichten silbernen Haarschimmer- Weißblond, Grau- Omi-Haar- nennt es wir ihr es wollt, aber ich finde genau diesen "alten" Haartrend (Wortspiel!!) wunderbar.

Hier ein paar Inspirationen via Pinterest.



















































































































































Ganz ergrauen oder versilbern möchte ich mein Haupthaar nicht, aber genau so wie auf dem letzten Bild- mit leichten Strähnen- das könnte ich mir sehr gut vorstellen! Die Haare werden leiden, das ist klar. Ob es mir das Wert ist, darüber muss ich noch ein paar Nächte schlafen!

Was meint ihr? Dezent ergrauen?

Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Ich mags total, besonders so wie es auf dem ersten Bild ist!

    AntwortenLöschen
  2. Ich find den Trend eigentlich gar nicht mal schlecht, allerdings muss man die passende Haarstruktur und Länge dafür haben. Könnte mir das bei dir allerdings sehr gut vorstellen!xx

    AntwortenLöschen
  3. Ich find es HAMMERGEIL! Wollte's ja selbst auch mal machen, aber es ist dann lediglich grün/blau/türkis dabei rumgekommen, haha! Lass es uns gemeinsam tun, graues Haar ftw! ♥

    AntwortenLöschen
  4. anna frost versucht doch auch schon ewig ihre haare so ultra hell bis wei/grau zu kriegen.
    frag sie doch mal, was sie macht. ich meine sogar, dass sie mal einen post darüber gebracht hat.

    AntwortenLöschen
  5. Das vorletzte Bild hatte ich auch schon oft in den "Händen"...
    sieht einfach hammer aus! Ne Freundin hat sie sich vor 3 Jahren grau gemacht, da hatte ich auch ernsthaft drüber nachgedacht, weils einfach extrem geil aussieht! Aber noch viel extremer machts die Haare halt auch kaputt... was ich eben auch bei der Freundin gesehen habe.
    Sehr schade, sonst hätt ichs sicher auch längst schon mal getestet.
    Aber ich bin voll dafür, mir gefällts super gut! Mit Strähnen sollte das nicht so das Problem sein :) Ich bin gespannt auf deine Entscheidung!

    AntwortenLöschen
  6. Bild 1 und Bild 4 ist der Hammer!

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe diesen Trend :)
    Leider stehen mir helle Haare überhaupt nicht :/
    Du kannst es ja strähnenweise mit White Toner von Directions probieren.

    Viel Spaß und ich freu mich auf das Ergebnis :)

    AntwortenLöschen
  8. Auf jeden Fall: yay! Und hätte ich keine schwarzen Haare, dann wären die auch schon weiß!

    AntwortenLöschen
  9. Nein :( du hast so wunderschönes Haar!

    AntwortenLöschen
  10. also solange es noch so ein leichtes weiß-grau blond ist: volles yay. ich liebe diese farbe!! aber ein totales grau...hm eher nay...es ist also eine Frage der Intensivität und Nuance. :)

    AntwortenLöschen
  11. Wenn die Haare nicht komplett grau sind, finde ich das eigentlich sehr schön, ich würde es meinen Haaren aber nicht (mehr) antun wollen.

    AntwortenLöschen
  12. nonono! letzte bild ist zwar ganz schön, aber sonst no! :D

    AntwortenLöschen
  13. JA!
    versuchs am besten mit einer Weiß-Tönung :)

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag es bei anderen unglaublich gern, aber da muss schon alles stimmen. Sonst endet man leider als frühzeitig Ergraute, was nun wirklich nicht toll aussieht.

    Aber das erste Bild ist der HAMMER! ^.^

    AntwortenLöschen
  15. Wenn schon, denn schon. Die letzte Variante ist mir irgendwie zu harmlos. ;) Es würde dir sicher gut stehen. Ich hätte einfach nicht die Geduld meine Haare immer wieder nachzufärben, sonst würd ichs sofort machen. Liebe Grüße, Lidia

    AntwortenLöschen
  16. Niemals wie auf Bild 3! Bild 4 ist hübsch, aber ich glaube dass man sich daran satt sieht und dann dein jetziges schönes Blond wieder zu bekommen, ist bestimmt schwer...

    AntwortenLöschen
  17. ich finds richtig toll! aber es sicher schwer den richtigen ton zu treffen..

    AntwortenLöschen
  18. Tjaaaa, bei mir schimmern schon ein paar graue Härchen durch, also werd ich im Moment den Trend nicht freiwillig mitmachen, das kommt noch früh genug bei mir ;-)

    AntwortenLöschen
  19. Ich finds geil!- wenn das mit meinen Haaren klappen könnte würd ich das auch machen ;)
    Liebste Grüße→ Mein Block

    AntwortenLöschen
  20. dein blondes haar ist schön genug. lass es so.

    aber: Wo bleibt dein erfahrungsbericht mit den selbstbräunern???? und ich habe noch gar kein statement zur gemaysnexttopmodel gewinnerin von dir gehört???

    AntwortenLöschen
  21. ich bin auch ergraut und liebe es :]
    warum nicht mal was wagen?

    liebst

    AntwortenLöschen
  22. wolltest du nicht vor einiger Zeit rote Spitzen haben und wir erinnern uns getraut haste dich da auch nicht wirklich, wird doch hier nicht anders sein, man muss seinen bildschirm auf die höchste auflösung stellen um zu sehen, dass die Dame ein paar kleine tupfer farbe auf den spitzen hatte... machs doch einfach mal, das blond ist meiner Meinung nach eh viel zu künstlich....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rote Spitzen? Wann wollte ich denn bitte das? Es waren Spitzen in der dezenten Farbe Rosé - und genau das habe icb auch getan- also bitte mehr ud das Detail achten und nicht nur meckern - ;)
      Liebste Grüße

      Löschen
  23. Grauem Haar steh ich zwar sehr skeptisch gegenüber aber ich liebe liebe liebe weißblonde Haare wie auf dem letzten Bild. Von mir gibt's ein klares Yay.
    Go for it!

    AntwortenLöschen
  24. Ich finde den Trend traumhaft. Hatte ja bis vor kurzem auch noch sehr blondes bis weißblondes Haar und immer Silbersträhnchen :)

    Sieht fabelhaft aus und wenn man es nicht übertreibt sind auch alle begeistert und werden dich nach deinen wunderbaren Haaren fragen.

    Liebste Grüße Annika

    AntwortenLöschen
  25. ich find das ganz schwierig. einerseits sieht es auf fertigen bildern wirklich klasse aus, aber an blonden menschen kann ich es mir so schwer vorstellen... ich bin gespannt ob du es wagst :D

    http://irgendwomittendrin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  26. Bin bei Google selbst nicht angemeldet, daher kann ich mein Kommentar nur als "Anonym" verfassen. Trotzdem gefällt mir dein Blog und ich schaue öfters vorbei.

    Seit ein paar Wochen war ich dann nicht mehr so oft im Internet, daher hat mich - als ich eben mal wieder vorbei geschaut habe - der Post hier wirklich total gefreut.

    Ich steh total auf deine Haare!!! Ich liebe solch helles Haar, es kann einfach nie blond genug sein!!! Und ja - ich selbst war dem "Alten"-Haar auch schon verfallen!

    Von Natur aus habe ich ein sehr dunkles blond und noch schlimmer - extrem viele Rotpigmente!!! Wodurch es schon öfters vorkam, dass ich dann nicht "blond" war, sondern gelb oder gar orange. Als Kind habe ich mir dann mal die Haare selbst gefärbt mit meiner Mutter, ich wollte doch unbedingt blonde Strähnchen - ohje, es war eine Katastrophe! Wollte gar nicht mehr aus dem Haus und musste doch tatsächlich am nächsten Tag zur Schule! Kinder können ja so grausam sein... und das war ein regelrechtes Trauma!

    Ab da an stand für mich fest, NIE WIEDER (!!!) selber färben. Aber selbst die Friseure habens oft nicht gebacken bekommen mit dem Färben und dann sahs doch gelb aus oder meine Haare sind abgebrochen, weil sie nochmal drüber färben mussten. Bei denen selbst (irgendwie kam ich meist zu welchen die selber blond bis weißblond waren) sah's immer super aus, weder kaputt, noch nen Gelbstich.

    Oft sahen die Haare auch am Anfang noch richtig blond aus, ein reiner Blondton und nach nicht einmal einer Woche - Gelbstich!
    Daraufhin habe ich mir von Guhl dieses Silberweiden-Shampoo geholt und auch die Kur dazu. Alles Quatsch! Hat nicht ein bisschen geholfen.
    Die Produkte von John Frieda haben auch nicht wirklich was gebracht.

    Das "Silver Shampoo" von Swiss O-Par hingegen, hat echt geholfen (kann ich wärmstens empfehlen, jedoch muss man bedanken - man kann damit wirklich tolle Ergebnisse erzielen, allerdings ist es auch kein Wundermittel was komplett "gelb"-blondes Haar in "weiß"-blondes verwandeln.

    Hübscher Nebeneffekt - dieses Shampoo ist auch für graues Haar geeignet. Wer dann bereits weißblond ist und es dann öfters anwendet, wird nach und nach einen kleinen Graustich erhalten. (So wars bei mir!)

    Hatte dann ein leichtes graublond und mir meine Haarspitzen noch Lila gefärbt.

    Also falls du dir wirklich überlegst "grauer" zu werden, probiers erstmal mit Shampoo's oder ähnlichem, weil färben ist ja immer so eine Sache... durchs ständige (falsch!) färben, sind meine Haare so extrem kaputt gewesen - allerdings auch durch die falschen Pflegeprodukte ->(sind wohl das aller, aller wichtigste!!! aber leider beraten die Friseure heutzutage überhaupt nicht mehr gut und schwatzen dir eventuell noch irgendwelche "angeblich" so tollen Produkte ausm Laden auf, die dann extrem viel kosten, aber noch schlechter als Schauma, Pantene & Co sind).

    Viele liebe Grüße,
    May

    AntwortenLöschen
  27. das silbershampoo von swiss o par ist super, da du eh ziemlich blond bist. das haar wird langsam weiß :) nur achtung: wenn man es zu lange benutzt wird es schnell lila :D
    ich war weißblond und hab immer das shampoo benutzt, hat bei mir super geklappt :)
    viele grüße
    vicki

    AntwortenLöschen
  28. mein bruder ist musiker und hat seine haare ein jahr lang grau/silber getragen. war sehr gewöhnungsbedürftig aber sah cool aus. das einzige problem war, das seine haare total kaputt gegangen sind. die farbe hat sich trotz silvershampoo gelb/blau/grün verfärbt und die haare mussten fast jede woche neu gefärbt werden.

    AntwortenLöschen
  29. ich hab auch immer das silbershampoo benutzt, vllt. probierst du es mal etwas damit? aber kann natürlich auch sein, dass es dann eher lila wird? & wenn es dir nicht so gefällt, kannst du dir ja shampoo mit kamille kaufen & dann wird es wieder blonder :)

    liebst, a

    AntwortenLöschen
  30. probiere es doch mal aus, habe selber grau-silber-weißes haar und ich liebe es!

    xx

    AntwortenLöschen
  31. ich habe seit nunmehr fast 2 jahren solch eine haarfarbe, bei mir ist es eher ein weißblond-grau. also nicht komplett grau wie auf bild 3 sondern eher wie 1 oder das letzte. ich warne dich vorher, krasses blondieren greift krass an. meine haare sind mittlerweile am abrechen und ich am verzweifeln, und rücke dementsprechend vom trend weg, weils mich auch nervt, dass im moment viele so rumlaufen. tipp: fan silberspülung (so ne lila spülung, kannst du je nach farbstärke mischen und nach dem waschen drüber machen) oder direkt silbershampoo. das geht bestimmt auch jetzt schon auf deinem haar. probiers doch mal so.

    AntwortenLöschen

Bitte haltet Euch an die sogenannte Netiquette. Unsachliche Kritik & Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Danke!