Mittwoch, 9. Mai 2012

Acrylglas als Schmuckstück?

Plastik in vielen Formen und Farben kennen wir. Der Stuhl, das Glas, der Knopf... aber auch gern Schmuck in vielen Variationen. Plastik, Kunststoff- nicht teuer, nichts wert, macht jetzt aber wieder etwas her. Kein kribbel- buntes Zeug, nichts wie aus der Kinderabteilung- nein klar, schnittig, kantig und vor allem farblos, finden sich auf vielen Blogs Schmuckstücke aus Acrylglas. Thermoplastischer Kunststoff ist Mode, Chemie nicht, es klingt nur hochtrabender als Kunststoff oder Plastik.

























































































Bei H&M Trend habe ich eine Kragenkette in Acrylglas erstanden.
































Was meint ihr? Tragbar? Oder nur Plastik-Mist?;)

Liebste Grüße

Bild Nummer 1 und 3 via love aesthetics und Bild Nummer 2 via stylesight

Kommentare:

  1. Sehr sehr cool! Ebenfalls inspiriert von Ivania Carpios DIYs habe ich mir vor einiger Zeit die durchsichtigen Armreifen von H&M Trend (Bild Nr. 2) zugelegt :-) Den Plexiglas-Kragen hab ich auch schon beim Schweden gesehen, aber leider nur in zerkratzter oder bereits gebrochener Version :-( Hoffentlich hält deiner länger als die Exemplare im Geschäft!

    Liebst, Hannah

    AntwortenLöschen
  2. Also ich steh ja ein bisschen auf den neuen Trend. Sieht toll aus, nur manchmal würde ich mir etwas mehr Farbe dabei wünschen ;) Aber das ist ja mein individueller Geschmack :D

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsch. Aber ich glaube für mich wäre das nix :) Aber am schönsten ist der Plexiglas-Kragen den finde ich der hammer :)

    Gruß Carolin

    http://caroxstyle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir sehr gut, inbesondere der Kragen und der Armschmuck (1. Bild).
    Nennst du etwas davon dein eigen?

    mit Liebe
    Michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Michelle leider nur Bild 4 wanderte in meinen Besitz;)

      Liebste Grüße

      Löschen
  5. Ich mags nicht so, ich glaube es wirkt schnell billig. Aber wie war das noch, schöne Menschen entstellt ja eh nichts :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe die Armreifen! Ich mag den Trend :) Hat was!

    AntwortenLöschen
  7. Ivanias Armreifen fand ich auch schon klasse - Die Gefahr des Nachmachens besteht bei mir dennoch nicht. Meiner Meinung wirkt es sehr schnell billig :/

    AntwortenLöschen
  8. ich bin ein wenig zwiegespalten, weil es echt ein bisschen plastikmäßig wirkt. eine kragenkette aus stoff/spitze oder auch metalll fände ich wirklich schöner. ;) aber das ist pure geschmackssache.

    AntwortenLöschen
  9. also ich kann mich damit glaube ich nicht anfreunden :D

    AntwortenLöschen
  10. Bild 1 und 4 sehen noch absolut tragbar aus :)Ich stehe auf klare Formen!
    Ein wenig skeptisch bleibe ich trotzdem; es bleibt noch so gewöhnungsbedürftig und ein wenig zu künstlich

    AntwortenLöschen
  11. Ich finds ehrlich gesagt nicht soo schön..Sieht nicht schlimm aus, aber selbst tragen würde ich es wohl nicht.

    AntwortenLöschen
  12. Alles nicht sooo schön, aber 3 und 4 gehen gar nicht;-(!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im detail doch schon schön- gut kombiniert finde ich es ein schlichtes ACC - aber was stört dich denn genau ?

      Löschen
  13. mhh, mein fall ist es wohl nicht so.. aber irgendwie doch interessant!

    http://irgendwomittendrin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Die Armreifen auf dem ersten Bild - genial!!!

    AntwortenLöschen
  15. Ich finds total toll und die Kette ist bestimmt super zu kombinieren. Daumen hoch !

    VIDEOCASSETTERECORDER

    AntwortenLöschen
  16. also abgesehen vom halsring gefällt mir alles sehr gut, passt außerdem zu allem da farblos :D werde auch mal ausschau nach dem kragen von dir halten - mal sehen ob ich auch noch glück habe und ihn nicht zerkratzt finde.
    aber kann mir gut vorstellen, dass man unter den langen armreifen von bild 1 bisschen zu schwitzen beginnt, hmmm...

    AntwortenLöschen
  17. Ich mag keinen Plastikschmuck. Wir sind doch schon überall von Plastik umgeben, muss man es dann auch noch am Körper tragen? Vom Umweltschaden ganz zu schweigen, aber was da alles in den Körper gelangt... nee danke. Sorry, dass ich jetzt mit der Moralkeule komme, aber da stellen sich bei mir einfach die Haare auf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Coco- deine Meinung kann ich verstehen- trägst du dann nur Baumwolle und Co? Und lässt alle synthetischen Stoffe gleich liegen? Würde mich über eine Antwort freuen.

      Liebste Grüße

      Löschen
  18. super super cooool! ich mag deinen blog wirklich sehr!!!

    ey, ich folge dir, hättest du auch lust mir zu folgen? ;)




    'xxx

    AntwortenLöschen
  19. Gefällt mir leider gar nicht.
    Erfüllt mMn auch den Sinn des Schmucks nicht. Schmuck ist für mich ein Accessoire, welches das Outfit aufpeppt, durch eine interessante Form, tolle Farben etc. Diese Variante hingegen finde ich einfach langweilig und nichtssagend, sie fällt nicht auf. Aber das ist Geschmackssache und gerade die Mode ja so interessant! :-)

    AntwortenLöschen
  20. Manchen mag das ja stehen,und das sieht in Kombination mit manchen Teilen bestimmt recht gut aus, aber ich persönlich würde das nicht tragen.
    Ich finde das das etwas billig aussieht!
    Aber sonst großes Kompliment an deinen Blog!:)

    AntwortenLöschen
  21. Ach wie schön-Ottonormalverbraucher fndet Plastik natürlich böse. Jaja die Chemie ist aber auch echt der Feind. Man sollte eben doch den Ball flach halten. Ihr Weitsichtigen wisst doch gar nicht, wie unsere zivilisierte Welt ohne Plastik funktionieren soll. Hauptsache man hat seiner Pseudomoral mal Luft gemacht :)

    AntwortenLöschen
  22. Also die Armreifen auf dem ersten Bild gefallen mir wahnsinnig gut! Der Rest so lala :-)

    AntwortenLöschen
  23. Ich hatte mal eine Uhr mit durchsichtigem Armband, irgendwann hat sich dieses ekelhaft gelblich verfärbt. Könnte bei durchsichtigem Schmuck unter Umständen auch passieren...

    AntwortenLöschen
  24. Der Armreif auf dem 1. Bild gefällt mir noch ganz gut, aber der Rest... Naja nicht so mein Fall.

    AntwortenLöschen
  25. ich find die plexiklas armreifen super, ich besitze zwei stück von hugo boss.
    und die cuffs auf dem ersten bild hab ich auch auf nem blog entdeckt, das rohe plexiglas hab ich mir schicken lassen, ich werd mir das also auch selbst machen! hoch den daumen also für kunststoffschmuck!!

    AntwortenLöschen
  26. kunststoff oder auch plastik ist durch die ölkrise ende der 70er jahre so negativ behaftet. es ist irgendwie immer das material was in form von verpackungen und plastiktüten schnell weggeworfen wird. häufig wirkt es billig und nutzlos.
    dabei finde ich die umsetzung von schmuck aus plexiglas ein toller anfang für einen neustart des materials. diese entwürfe finde ich durch schlichte eleganz sehr gelungen.
    habe mich selbst auch viel mit dem thema auseinandergesetzt:

    www.tanitaklein.tumblr.com

    AntwortenLöschen
  27. Ich finde es ein bisschen zu viel.. Plastik. Das liegt aber sicherlich auch daran, daß Plastik eine so alltägliche Verwendung hat und ich mir irgendwie nicht vorstellen kann, sowas zu tragen. Aber wem´s gefällt, warum nicht? Vielleicht ergibt sich ja ein neuer Trend, wer weiß..

    Viele Grüße
    Nati

    http://www.inurias.de

    AntwortenLöschen
  28. finde ich ganz toll aber irgendwie steht mit solche schmuck nicht

    AntwortenLöschen
  29. Wenn Eure Schmuckstücke zerkratzt sind und sich verfärbt haben, dann war es mit Sicherheit kein Plexiglas. Denn das ist vor allem eins nicht, nämlich billig. Es ist absolut kratz- und bruchfest, UV-beständig und deshalb teuer. Plastik ist nicht gleich Plastik.

    AntwortenLöschen

Bitte haltet Euch an die sogenannte Netiquette. Unsachliche Kritik & Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Danke!