Donnerstag, 1. März 2012

Haarkunst dank Haarglätter?

Die Frage der täglichen Frisur kennt bestimmt jeder. Wie trage ich meine Haare bequem, gut sitzend ja und natürlich gutaussehend! Gern soll es an bestimmten Tagen (vor allem am Morgen) doch bitte schnell gehen und bitte alle gewünschten Kriterien einer tollen Frisur erfüllen. Bei mir ist es zur Zeit (ändert sich doch öfters als gedacht) das glatte Haar. Ich beneide euch wirklich alle, für naturgegebenes glattes und  natürlich auch glänzendes Haar. Dank meiner Gene habe ich einen leichten Hang zu Wellen, nicht einmal richtige Locken wurden mir geschenkt. Nein, das Haar wird unter Nutzung von Fön und großer Rundbürste wunderbar glatt und entscheidet sich dann doch gerne für leichte, angedeutete Wellen ohne  ersichtlichen Grund. Was hilft bei Streunerwellen? ;) Ganz klar: Ein Haarglätter!


























Die Frage ist nur welches gute Stück lass ich an mein Haar und was für Pflegeprodukte braucht das Haar vor und nach einer Hitze- Glätte- Tour am Morgen? Ich habe mich etwas umgeschaut und liebäugele mit der Haarkunst- Onlineshop- Firma ghd.
Hat jemand von euch mit diesem guten Stück Erfahrung? Oder gibt es andere Haarglätter, die Ihr mir empfehlen könnt?

Liebste Grüße und immer her mit euren Erfahrungen und Tipps/Tricks.

Kommentare:

  1. Ich hab seit letzter Woche ein ghd Glätteisen :) Ich bin begeistert! Mein Post dazu kommt heute Abend, wenn du willst, kannst du es dir dann ja mal anschauen ;) Jedenfalls lohnt es sich wirklich, etwas mehr Geld auszugeben.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe selber kein ghd, aber schon oft eins benutzt und ich finde es richtig gut. Die Haare werden sooo schnell glatt damit und auch Locken lassen sich damit relativ einfach zaubern. Trotzdem wuerde mich persoenlich der Preis abschrecken. Man kann sicher ein guenstigeres bekommen, das zumindest aehnlich gute Ergebnisse liefert.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe ein Remmington & für meine Naturwellen ist es völlig ausreichend. Auch wenn ich aus den Wellen Locken machen möchte funktioniert es super!

    AntwortenLöschen
  4. Hab auch ein ghd und möchte kein anderes mehr!

    Bei ASOS gibt es immer gute Prozentaktionen und wenn man in Pfund bestellt, kann man durch den Umrechnungskurs bei paypal auch immer etwas sparen.

    Ansonsten läuft auch grade ne ghd Aktion in Friseurläden, bei der man 50 € Preisvorteil bekommt.

    Ich hatte vorher DIESES Glätteisen und war immer seeehr zufrieden damit und hatte es mal von meiner Frisette empfohlen bekommen. Aber dann lag das ghd unterm Weihnachtsbaum...

    Viel Erfolg bei der Suche, Deinen Pony finde ich auch ohne Glätteisen immer wundertoll!

    LG *CINI*

    AntwortenLöschen
  5. also neben ghd kann ich zb. Herstyler empfehlen. Ist glaube ich das US Stück zu ghd. Ich hab eins davon und kann es nur empfehlen. Gibt es vor allem bei ebay. Jetzt ein bisschen Eigenwerbung:P Verkaufe meins, weil ich eins mit breiteren Platten brauche für meine Haare. Bei Interesse kannst du dich gern melden.

    A Heart and Soul Story Blog

    AntwortenLöschen
  6. ich konnte mich bislang noch nicht dazu durchringen, so viel geld für ein glätteisen auszugeben, daher: kein ghd, sondern remington. ist mittlerweile auch schon 2? jahre als, aber funktioniert super. hatte zuvor auch eins von remigton (nein, es ging nicht kaputt, sondern verschwand mit meinem koffer am flughafen) und werde, sollte ich nicht plötzlich reich werden, remington auch treu bleiben.

    wichtig ist aber, unbedingt einen hitzeschutz zu benutzen. egal mit welchem eisen man seinen haaren zu leibe rückt. ich benutze dafür heat glide von redken und es gibt nichts besseres! kostet zwar ca. 20€, aber dafür hält es sehr sehr lang.

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab schon seit 2 Jahren oder sogar länger das GHD. Hatte vorher viele verschiedene Glätter, die meinen Haaren aber eher geschädigt haben. Dann hat meine Mama sich ein GHD gekauft & das war der Hammer! Hab dann ein Jahr später zum Auszug ein eigenes bekommen :-)
    Meine Mutter & ich haben beide auch zu Wellen neigendes, sehr dickes Haar. Beim GHD ist toll, dass es schneller und einfacher geht & das Ergebnis auch viel besser ist. Auch richtig dicke Haare werden superschön glatt und glänzen. Wenn meine Mädels und ich feiern gehen, muss ich immer meinen GHD mitbringen! :D

    Also wie gesagt, ich hatte damit noch nie Probleme, obwohl er mir auch schon einige Male runtergefallen ist. Top-Gerät & da er jahrelang hält, denke ich auch, dass sich die Investition lohnt!

    Als Hitzeschutz verwende ich immer das Original-GHD Hitzeschutzspray, womit ich aber auch ewig hinkomme & womit ich einfach ein viel besseres Gefühl habe, als bei Produkten aus dem Drogeriemarkt.

    Und nach dem Glätte mache ich noch ein bisschen Öl (Kerastase Oleo-Relax) in die Längen & Spitzen, das duftet superschön & sieht total gepflegt aus.

    Ich hab übrigens lange gefärbte braune Haare. Seitdem ich das GHD habe, hat es sich meine beste Freundin auch gekauft & die hat blonde gefärbte Haare, ungefähr so wie du & kommt auch super damit klar.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen :-) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Ich nutze seit Weihnachten das GHD, vorher hatte ich 5 Jahre lang eines von Remington, auch ein höherpreisiges welches seinen Dienst voll und ganz erfüllt hat. (es ist immernoch heile und zu meinem Freund umgezogen wenn ich dort schlafe!) - ich war schon von meinem Remington sehr überzeugt, aber das GHD ist wirklich der oberhammer, ich bin so verliebt, die Haare sind anschließend sooo weich und glatt und glänzend, manchmal werden Haare vom Glätten etwas strohig finde ich, das ist dort gar nicht so, ich liebe es einfach! :) Wirklich eine absolute Kaufempfehlung :))

    AntwortenLöschen
  9. Hab ein Grundig Gläteisen und es ist der Wahnsinn! :)

    http://prinzessinbouvet.blogspot.com/

    xx

    AntwortenLöschen
  10. ich habe eins von Babyliss schon ewig und das ist echt super! :)

    AntwortenLöschen
  11. Amika;) Die sind von der Qualität her meiner Meinung nach noch besser als die von ghd :)

    AntwortenLöschen
  12. Also ich nutze auch das GHD und ich hab wirklich schlimme Fusselhaare wenn ich sie nicht glätte. Ich bin damit total zufrieden und als Hitzeschutz habe ich das Hitzeschutzspray von Osis vom Friseur. Ist zwar ein bisschen teurer aber hilft wirklich gut und die Haare sind danach schön glatt und sehen nicht so kaputt aus wie manchmal nach dem Föhnen. :)

    AntwortenLöschen
  13. Zu GHD kann ich nichts sagen, aber die sind bestimmt gut! Ich habe ein Glätteisen von Udo Walz und bin mehr als zufrieden! :)

    AntwortenLöschen
  14. GHD ist, wie ich immer öfter höre, der Porsche unter den Glätteisen ;) Aber für mich leider etwas zu teuer. Ich heb mit vor einiger Zeit eines von Remington gekauft und bin sehr zufrieden.

    AntwortenLöschen
  15. Also ich finde ghd super, würde ich die empfehlen, benutze ich selbst!

    xx Isabel

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe seit 2 Jahren ein ghd Glätteisen und bin vollstens zufrieden. Vor kurzem ist es mir allerdings kaputt gegangen - es hatte einen Wackelkontakt am Kabel. Ich bin damit zu meinem ghd Verkäufer gegangen und habe innerhalb von ein paar Tage ein neues ghd Glätteisen bekommen. Das Beste: Mein Modell gab es nicht mehr, da es eine limitierte Auflage war, deswegen habe ich das neuste Modell bekommen, das sogar noch besser ist als mein Altes.

    AntwortenLöschen

Bitte haltet Euch an die sogenannte Netiquette. Unsachliche Kritik & Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Danke!