Sonntag, 26. Februar 2012

Wochenende in Berlin.

Da ist sie wieder gut zu Hause gelandet und zeigt nur schnell zum sonnigen Sonntag ihre kleinen Errungenschaften. Neben Freunde treffen und etwas ausspannen bin ich natürlich auch ein bisschen durch Berlin geschlendert und habe natürlich auch bei den üblichen Verdächtigen hereingeschaut. Ganz beliebt sind ja immer Weekday, Urban Outfitters und die restlichen Kameraden der Shoppingtour. Ich höre in meinem Umfeld wie oft und gerne sie durch genau diese Geschäfte schlendern und die tollsten Sachen entdecken. Doch muss ich ganz ehrlich zugeben, dass weder Weekday noch Urban Outfitters irgendetwas Gescheites für meinen Geschmack hatten. Jetzt würden mich bestimmt einige Blogger und auch andere Stammkunden und Freunde am liebsten etwas rum schupsen, aber ich bin doch etwas enttäuscht von dem Angebot dieser Läden. Teilweise war ich mehr erschrocken von Preis und Qualität und leider auch der Optik der dargebotenen Ware, die mich sicher anlächeln sollte. Dreiecke auf Kleider, Dreiecke fürs Ohr für den Hals und Ballerinas, Slipper die vielleicht auch bei Primark hätten hängen können. Ich gehe natürlich auch gerne zu Zara und H&M und und... doch nach so viel Begeisterung aus meinem Umfeld und der Bloggerszene hatte ich mir persönlich mehr erhofft von beiden erwähnten Shops. Vielleicht ist es einfach nicht mein Geschmack, vielleicht sehen diese Sachen auch an anderen hübschen Wesen wirklich perfekt aus. Aber ich muss wohl so schnell keinen Fuß mehr in beide Geschäfte setzen. Trotz all dem Genörgel von mir, habe ich natürlich auch etwas bei den üblichen Verdächtigen gefunden.































Einziehen in den Kleiderschrank durften: ein mintgrüner Pulli von Vero Moda, eine weitere Beanie für den Blondschopf von American Apparel, ein Cardigan von Cos mit unglaublich hohem Bequemlichkeitsfaktor. 




Erzählt mir mal mehr über eure Shoppingpflicht- Läden... und wieso ich nichts finde beim weltberühmten Urban Outfitters;).
Mehr gibt es im laufe der Woche noch, ich will die Sonne noch genießen;)


Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Ich war auch vor kurzem im Urban Outfitters in Frankfurt. Muss sagen mir ging es genauso. Oberteilchen die einfach nur lappig sind und dann zum einem Preis wo ich nach fünf Minuten die Nase voll hatte und weiter schlenderte zu Mango und Zara. Wobei ich auch bei Zara momentan die Preise zu übertrieben finde. Bei Mango haben die Sachen noch Qualität, für die man gerne auch mal mehr ausgibt... herzlichst **christina**

    AntwortenLöschen
  2. Den Pullover finde ich toll! Schöne Farbe! Ich war noch nie bei Urban Outfitters!

    Lieben Gruss aus Hong Kong,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. der cadigan hat eine schöne farbe !

    liebe grüße lena

    AntwortenLöschen
  4. BERLIIIIINN :)

    http://prinzessinbouvet.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Toller Cardigan! Bei urban outfitters habe ich auch noch nie etwas gefunden..

    Stylekultur.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Oh ich bin auch gerade in Berlin! :)
    Ich war hier noch nicht im UO, aber ich finde die Preise allgemein dort leider auch etwas zu hoch für die Qualität!
    Aber hast ja dennoch 3 schöne Teile gefunden!

    Liebe Grüße,
    Timna

    AntwortenLöschen
  7. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich noch nie bei Urban Outfitters oder Weekday war.

    AntwortenLöschen
  8. Geht mir mit UO genau so. Preise viiiel zu hoch für DIE Qualität. Und wenn man nicht gerade Größe 36 trägt, auch eher schwierig. Vieles fällt extrem klein aus, finde ich. Nee, ist mir auch -trotz des ganzen Gehypes - nix.

    AntwortenLöschen
  9. Hi man kann auch in anderen Läden schöne Sachen finden, wie du auch schon ganz oft bewiesen hast. Man muss nicht überteuerte Dinge kaufen, die nach einmal tragen nicht mehr gut sitzen. Ja UO ist viel zu teuer.
    Lg

    AntwortenLöschen
  10. ohh, die Beanie gefällt mir! :)

    AntwortenLöschen
  11. Ist halt so das übliche. Einer sagt: trend, die anderen sind dann überzeugt davon.

    Bei Urban outfitters und weekday gehe ich auch nur rein um mich zu gruseln. Ich muss nicht für plastepolyester und dessins, die aussehen wie aus Omas Schrank, ab 70 eur ausgeben...neeeee. dann eben lieber zu H&M und Zara...

    AntwortenLöschen
  12. sehe ich genauso..diese läden wirken immer so toll auf mich und wenn ich drin bin finde ich nichts :D ich gucke lieber bei COS und da finde ich fast immer was...seufz...und der schwede ist für basics gut. die frühjahrsteilchen die gerade in den läden hängen gefallen mir persönlich nicht so...zara finde ich auch nicht so billig für die qualität ( und die finde ich teilweise fürchterlich...leider geh ich trotzdem immer wieder rein:D...mango ist okay....aber es liegt ja bekanntlich alles im auge des betrachters :)
    lg renate

    AntwortenLöschen

Bitte haltet Euch an die sogenannte Netiquette. Unsachliche Kritik & Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Danke!