Samstag, 15. Mai 2010

Schnäppchen




Da freut sich mein Geldbeutelein. 6.95! Ein Traum. Lange gesucht und im N.Y er gefunden.Sitzt toll, gut die Knöpfe musste ich noch fester annähen, aber für den Preis. Da kann ich meine Vorsätze mal kurz zur Seite schieben. Und um mein schlechtes Gewissen zu erleichtern :

Schnäppchen nennt ein Kunde den Kauf eines Produktes zu einem Preis, der so günstig war, dass ihn der Verkäufer nicht an alle Kunden einräumen könnte, ohne pleite zu gehen. Der Wortursprung legt nahe, dass der Verkäufer den Preis nur aus Unachtsamkeit gesenkt hat; in dieser kurzen Phase hat der Kunde sich das Produkt schnell "geschnappt", bevor der Verkäufer seinen Fehler bemerkt und den Preis wieder hochsetzt.

Ich musste also zugreifen.(dem Weltwissen des Internets entnommen.)



Rückansicht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte haltet Euch an die sogenannte Netiquette. Unsachliche Kritik & Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Danke!